HECKLER AG Umbau Bürogebäude

UMBAU EINES BÜROGEBÄUDES FÜR DIE FIRMA HECKLER

Dill+Hauf plant und realisiert den Umbau der Hauptverwaltung für die Firma Heckler AG in Niefern-Öschelbronn. Zu den Umbaumaßnahmen des ca. 60 Jahre alten Bestandgebäudes gehört die Umgestaltung und Modernisierung der Fassade, die Neuaufteilung und -gestaltung des gesamten Interieurs, der Anbau eines neuen Aufzugs, die Erneuerung der kompletten Haustechnik, sowie die Teilnachrüstung einer Klimatisierung.

Der Entwurf der neuen Gebäudehülle besticht durch seine homogene, anthrazitfarbene HPL-Platten-Fassade, welche durch das Eingangsportal, sowie die in den Obergeschossen liegenden, horizontalen Fensterbändern unterbrochen wird. Hierzu wird die alte Asbestfassade rückgebaut und die Lochfenster in den Obergeschossen durch Rahmen aus Aluminiumblech zusammengefasst. Durch die Neigung der einzelnen Fensterelemente um 5° zur Fassade wird Platz für horizontale Aluminium-Schiebeelemente geschaffen, welche der Verschattung der Büro- und Besprechungsräume dienen.

Als einzige bauliche Erweiterung wird ein neuer Aufzugsturm erstellt, welcher sich an die Nordfassade des Gebäudes angliedert und eine schnellere vertikale Erschließung des Gebäudes gewährleistet.

Für die Innenräume ist das Hauptaugenmerk auf eine offene und lichte Raumgestaltung ausgerichtet. So wird die Trennung der Bürobereiche zu den Fluren fast gänzlich mit Glastrennwänden realisiert, um möglichst helle, freundliche Räume zu erhalten und Tageslicht in die Flurbereiche zu leiten. Zwischen den Bürobereichen hingegen werden Einbauschränke realisiert, deren Holzfronten einen warmen Kontrast zu den weißen Wänden und dunklen Böden bilden.

Während im gesamten Untergeschoss, einschließlich des Eingangsbereiches anthrazitfarbene Fliesen verlegt werden, kommen in den Büro- und Besprechungsbereichen hauptsächlich Teppichböden zum Einsatz, welche partiell durch einen PVC-Belag in Holzoptik ersetzt werden, um bestimmte Bereiche, wie z.B. den Arbeitsplatz der Geschäftsleitung, hervorzuheben.

Zusätzlich zu den architektonischen Veränderungen wird auch das gesamte Interieur, bestehend aus der Empfangs- und Büromöblierung, sowie den Einrichtungen und Armaturen der Sanitäranlagen und Teeküchen, ausgetauscht.

 

BAUHERR:
HECKLER AG
STANDORT:
75223 NIEFERN - ÖSCHELBRONN
 
 
BAUBEGINN:
NOVEMBER 2015
FERTIGSTELLUNG:
NOVEMBER 2016
 
 
NETTOFLÄCHE:
ca. 650 m²

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close