SEW Halle Süd in Graben-Neudorf

NEUBAU EINES PRODUKTIONSWERKS FÜR DIE SEW EURDORIVE

Der Gesamtentwurf für das Großprojekt SEW Halle Süd in Graben-Neudorf beinhaltet eine Produktionshalle, ein angrenzendes, mehrgeschossiges Verwaltungsgebäude, ein Hochregallager, eine Entsorgungshalle, sowie eine Pforte. Der Entwurf entstand in enger Kooperation mit dem Architekturbüro Studio Wolfhugel.

Mit ca. 27.500 m² ist die Produktionshalle das größte Bauteil. Aufgrund des weiten Stützenrasters von 24 x 24 m wird die komplette Halle mit Fachwerkträgern überspannt.

Das angrenzende Hochregallager wird eine Grundfläche von ca. 2.000 m² und eine Höhe von ca. 28 m haben.

Das Verwaltungs- und Sozialgebäude wird in Massivbauweise ausgeführt und beinhaltet Büros, Besprechungsräume, Umkleiden, Werkstätten und Technikbereiche.

Im Sommer 2016 wurden bereits vorbereitende Maßnahmen ausgeführt. Im Januar 2017 sind die Bauarbeiten für das Großprojekt gestartet. Der Fertigstellungstermin wird im Sommer 2018 sein.

BAUHERR:
SEW IMMOBILIEN GMBH
STANDORT:
GRABEN-NEUDORF
 
 
BAUBEGINN:
JANUAR 2017
FERTIGSTELLUNG:
SOMMER 2018
 
 
GESCHOSSFLÄCHE:
ca. 42.250 m²
GRUNDFLÄCHE:
ca. 37.500 m²
LÄNGE:
ca. 335 m
BREITE:
ca. 140 m