Spatenstich HEMO

April 2017

Artikel im Mühlacker Tagblatt

„Die Gemeinde Ötisheim kann sich auf ein neues Unternehmen freuen: Die Firma EMO aus Gölshausen und die Ötisheimer Hösel GmbH, die in den nächsten Wochen fusionieren wollen, errichten gemeinsam ein neues Firmen-und Produktionsgebäude. […] Die beiden liierten Unternehmen, die dann unter dem Namen HEMO firmieren werden bauen auf einem rund 8.500 Quadratmeter großen Grundstück ein  neues Gebäude für die Herstellung von Reinigungsanlagen, die Entwicklung der Produkte und die Verwaltungsbüros. Die Investitionssumme des Projekts betrage circa sechs Millionen Euro, bezifferte Wolfgang Müller den Betrag. […] Geplant wird das Millionen-Vorhaben vom Mühlacker Architektur- und Ingenieurbüro Dill+Hauf, für das Projekte mittelständischer Unternehmen „Kerngeschäft“ ausmachten, wie Siegfried Hauf erklärte, der die vertrauensvolle Zusammenarbeit mir dem Bauherren lobte.“

Quelle: Thomas Sadler / Mühlacker Tagblatt vom 25.04.2017

Zum Projekt: HEMO Neubau Produktion und Verwaltung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close